Inspektion Bad Kötzting

Die Struktur

Der Inspektionsbereich Bad Kötzting umfasst die Gemeinden Arrach, Bad Kötzting, Blaibach, Chamerau, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Miltach, Rimbach und Zandt mit einer Gesamtfläche von 330 km². Die zugehörigen 34 Feuerwehren gewährleisten die Sicherheit von knapp 30.000 Einwohnern.

Der Fluss Regen verläuft auf einer Länge von 51 km durch das Gebiet des Inspektionsbereichs und hat mit seinen Hochwasserereignissen den Feuerwehren schon häufig teils mehrtägige Einsätze beschert. Auch die Bahnlinie zwischen Lam und Chamerau stellt durch ihre teilweise sehr schwierigen Zugangsmöglichkeiten einen Gefahrenschwerpunkt dar.

Der Inspektionsbereich Bad Kötzting pflegt eine eigene Homepage unter www.kbi-bad-koetzting.de mit vielen aktuellen und detaillierten Informationen über den KBI-Bereich.


Andreas Bergbauer
Kreisbrandinspektor

 

Kreisbrandmeister des Inspektionsbereichs

Zuständig für die Feuerwehren:
- Arndorf
- Bad Kötzting
- Gehstorf
- Grafenwiesen
- Haus
- Liebenstein
- Rimbach
- Sperlhammer
- Thenried
- Traidersdorf
- Voggendorf
- Weißenregen
- Wettzell

Zuständig für die Feuerwehren:
- Altrandsberg
- Bärndorf
- Blaibach
- Chamerau
- Eismannsberg
- Harrling
- Lederdorn
- Miltach
- Oberndorf
- Staning
- Wolfersdorf
- Zandt

Zuständig für die Feuerwehren:
- Ansdorf-Simpering
- Arrach
- Engelshütt
- Gotzendorf
- Haibühl-Ottenzell
- Hohenwarth
- Lam
- Lohberg
- Thürnstein-Schrenkenthal

 

Inspektionsjugendwart


Christian Miefanger

 

Vertreter der Jugendwarte


Thomas Schräml
KBM Bereich Bad Kötzting


Julia Sauerer
KBM Bereich Miltach


Christian Bergmann
KBM Bereich Lam

 

Frauenbeauftragte


Nicole Aschenbrenner

 

Vertreter der Kommandanten und Vereinsvorsitzenden


Matthias Roider
Vertreter der Kommandanten


Heinz Niedermayer
Vertreter der Vereinsvorsitzenden