Für jahrelangen aktiven Dienst geehrt

26. November 2019
Festlichkeiten
Das neue bewährte Ehrungssystem wurde am 26.11.2019 zum dritten Mal im KBI-Bereich Waldmünchen fortgeführt.

Hier lud Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler langjährige Aktive in der Feuerwehr zu einem Ehrenabend ein. Im Beisein von Kreisbrandrat Michael Stahl überreichte der Landrat das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25- und 40-jährige aktive Dienstzeit an verdiente Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus dem Inspektionsbereich Waldmünchen.

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen wird vom Bayerischen Staatsminister des Innern und für Integration verliehen. „Unsere Feuerwehrleute leisten ehrenamtlichen Dienst auf professionellem Niveau und das über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Die gebührende Wertschätzung möchten wir, Staat und Landkreis, auch in einem würdigen Rahmen zum Ausdruck bringen.“, so der stellvertretende Landrat. Die Ehrung fand beim Antoniuswirt in Pillmersried statt.

 

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden für 25 Jahre aktive Dienstzeit geehrt:

FF Berndorf-Gmünd: Thomas Ruhland
FF Hetzmannsdorf: Thomas Bauer
FF Heinrichskirchen: Brigitte Dietl, Maria Dietl, Thomas Stangl und Wolfgang Betz
FF Bernried: Bernhard Dirscherl, Josef Ettl und Jürgen Kraus
FF Rötz: Matthias Dirscherl, Reinhard Dirscherl, Michael Dommer und Ludwig Hofstetter
FF Hannesried: Andreas Rettinger
FF Altenschneeberg: Alfred Vögl, Johann Horn und Thomas Weihe

 

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden für 40 Jahre aktive Dienstzeit geehrt:

FF Hetzmannsdorf: Erich Kaiser, Johann Kestler, Albert Braun und Herbert Kestler
FF Heinrichskirchen: Josef Wutz
FF Grassersdorf: Albert Deml und Franz Bauer
FF Diepoltsried: Martin Killermann und Albert Nothaas
FF Bernried: Alwin Daschner, Gerhard Gruber und Bernhard Mauer
FF Rötz: Günther Hofmann, Alois Sturm und Werner Walbrun
FF Hannesried: Franz Hirn, Michael Huber und Herbert Bösl
FF Altenschneeberg: Josef Wittmann
 

Bilder der Feierstunde zum Download

 

Quelle: Landratsamt Cham