Fachbereiche

Der Einsatzbereich der Feuerwehren wird zunehmend größer und komplizierter. Aufgrund des stetig wachsenden Arbeits-, Ausbildungs-, und Schulungsaufwandes ist es besonders wichtig, Informationen auszutauschen, zu bündeln und gemeinsame Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.

Die Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände, die Bezirksfeuerwehrverbände und der Landesfeuerwehrverband Bayern haben aus diesem Grund diesen wichtigen Teil der Verbandsarbeit in verschiedene Fachbereiche aufgeteilt. Die Fachbereichsleiter führen ihren jeweiligen Bereich ehrenamtlich und weitestgehend eigenständig.

Bei Ausschusssitzungen berichten die Fachbereichsleiter über die Ergebnisse im Fachbereich, nehmen neue Anregungen auf, bearbeiten diese und tragen sie an die entsprechenden Stellen weiter.

 

Derzeit nicht besetzt 

Downloads


Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiter: Rainer Schwarzfischer

E-Mail: [email protected]

 

Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiter: KBM Richard Richter

E-Mail: [email protected]

 

Ausbildungstermine

Alle Lehrgangstermine finden Sie auf unserer Homepage im Bereich "Ausbildung".

 

Downloads

Hinweise zum Betrieb tragbarer Stromerzeuger (1,1 MB)


Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiter: KBM Norbert Mezei

E-Mail: [email protected]

 

Webteam-Mitglieder:

  • Michael Dommer
  • Matthias Heimann
  • Benjamin Kreitinger
  • Raphael Malczewski
  • KBM Thomas Raab
  • Hubert Scheubeck
  • Martin Schießl
  • Winfried Weber
 

Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiter: Dr. med. Stefan Enderlein

E-Mail: [email protected]

 

Fachbereichsmitglieder:

  • Caroline Bindl
  • Josef Brandl
  • Martina Feuerer (Schriftführerin)
  • Andreas Haimerl
  • Reinhold Humbs
  • Thomas Mackiewicz
  • Franz Meidinger
  • KBM Christian Scheuer (stellv. FBL)
  • Franz Wagner
  • René Weigl
 

Allgemeine Informationen

Fachempfehlung medizinische Ausrüstung (378,4 KB)

Empfehlung des DFV zum Feuerwehrverbandkasten (124,4 KB)

Fachinformationen für den Einsatz von AED in den Feuerwehren (1,3 MB)

Fachempfehlung Einsatzhygiene (636,4 KB)

 

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G26.3

Erläuterungen zu G26.3 (344,4 KB)

Ärzteliste für G26.3 - Stand August 2018 (361,4 KB)

 

Erste Hilfe und medizinische Fachinformationen

Erste Hilfe bei Hängetrauma (1,2 MB)

Ausleuchten von Landeplätzen - Vortrag über Nachtlandung (3,6 MB)

Ausbildung Eisrettung (7,3 MB)

Einsatztaktik Eisrettung (393,7 KB)

 

Impfempfehlung

Impfempfehlung 2018 (391,2 KB)

 

Einführung einheitlicher Helmkennzeichnung für medizinisch qualifiziertes Personal

Helmkennzeichnung (310,0 KB)


Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiterin: Roswitha Meier

E-Mail: [email protected]

 

Fachbereichsmitglieder:

  • Nicole Aschenbrenner
  • Bettina Bierl
  • Claudia Schindler
  • Rita Wagner (Schriftführerin)
 

Weiterführende Informationen

Feuerwehrfrauen im Landkreis Cham


Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiter: KBM a.D. Heinz Schötz

E-Mail: [email protected]

 

Feuerwehrkapellen und Spielmannszüge im Landkreis Cham

 

 OrtAnsprechpartner

Spielmannszüge
Ansdorf-SimperingJosef Berlinger
Bad KötztingHans Traurig
Blaibach - Spielbetrieb ruht
GrafenwiesenMartin Kolbeck
GroßaignStefan Wurm
Haibühl-Ottenzell - Spielbetrieb ruht

Feuerwehrkapellen
DöferingRudolf Zwicknagel
RänkamMarkus Roßmann
ZellGerhard Macht

Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiter: Richard Kreuzer

E-Mail: [email protected]

 

Aufgaben der PSNV-E

Hauptaufgabe der PSNV-E (Psycho-Soziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte) ist die Präventionsarbeit durch Aus- und Fortbildung der Führungskräfte sowie der Kameraden mit verschiedenen Unterrichtsmodulen. Weiter richtet sich unsere Unterstützung an alle Feuerwehrkameraden die an einem Einsatzort miteinander tätig sind oder waren. Unsere Ziele sind, Sie zu entlasten, Ihnen die Motivation für Ihren Dienst zu erhalten und psychische Schädigungen zu vermeiden.

So können wir Sie unterstützen:

  • Fortbildung und Prävention mit Unterrichtsmodulen

Diese sind im Einzelnen:

  • Stress im Feuerwehreinsatz und Möglichkeiten damit umzugehen
  • Kommunikation im Einsatz
  • Umgang mit Angehörigen an der Einsatzstelle

Diese Themen sind nicht statisch sondern werden den jeweiligen Bedürfnissen und Wünschen der einzelnen Feuerwehren angepasst. So ist es möglich die Inhalte für Führungskräfte oder für die Mannschaft zu optimieren.

Die Unterrichte können je nach Bedarf direkt von einem geschulten Mitglied der PSNV-E in einer Feuerwehr gehalten werden.

  • Einsatzbegleitung
  • Einzelgespräche
  • Einsatznachbesprechung

Wir sind weltanschaulich nicht gebunden und stehen ohne Unterschiede an allen am Einsatz Beteiligten zur Verfügung. Was wir bieten, ist keine Psychotherapie. Die Kameraden, die wir betreuen, sind nicht krank. Die Reaktionen auf schwere Einsätze sind normale Reaktionen auf ein unnormales Ereignis. Wir wollen mit unserer Tätigkeit verhindern, dass Kameraden erkranken. Im Einzelfall und mit Ihrer Zustimmung können wir Ihnen aber selbstverständlich eine geeignete therapeutische Hilfe vermitteln.

 

Downloads

Stop Stressful Memories (325,9 KB)

 

Weiterführende Informationen

Krisenintervention und Notfallseelsorge im Landkreis Cham


Weitere Informationen beim LFV Bayern

 

Fachbereichsleiterin: Roswitha Meier

E-Mail: [email protected]

 

Weiterführende Informationen

Kinderfeuerwehr Landkreis Cham


Weitere Informationen beim LFV Bayern