Aus dem Einsatzgeschehen im Landkreis Cham - Wochenrückblick KW 38

Wiesent (Lkr. Regensburg)

Montag 14.9. - 13:02 Uhr: Die FF Aumbach wird zur Unterstützung der Kameraden der Feuerwehren Wiesent, Dietersweg, Wörth/Do. und Kruckenberg in den Landkreis Regensburg zu einem brennenden Radlader auf die Staatsstraße 2146 zwischen Wörth a.d.Donau und Rettenbach, Höhe der Abzweigung nach Dietersweg alarmiert.

**EDIT** Die Einsatzstelle lag im Landkreis Cham, etwa 500 m vor der Landkreisgrenze.

 

Roding

Dienstag 15.9. - 14:10 Uhr: Kellerbrand in der Rodinger Kaserne. An einer Maschine war ein Keilriemen durchgebrannt, dieser hat eine Rauchentwicklung ausgelöst. Die Maschine musste nicht abgelöscht werden, lediglich der verrauchte Bereich wurde belüftet. Alarmiert waren die Feuerwehren Roding, Mitterdorf, Ziehring, Regenpeilstein und Altenkreith.

 

Rötz

Dienstag 15.9. - 16:01 Uhr: Straße reinigen in Rötz

 

Zandt

Mittwoch 16.9. - 18:56 Uhr: Inmitten einer Übungsstunde der Tischtennisabteilung des FC Zandt implodierte eine Deckenleuchte und fing sogleich Feuer. Die Jugendlichen verließen umgehend die Halle und setzten den Notruf ab. Die Feuerwehren Zandt, Harrling, Wolfersdorf, Miltach und Cham wurden alarmiert, ein Eingreifen war jedoch nicht mehr notwendig. Die defekte Leuchte wurde durch einen Elektrofachmann demontiert.

 

Bad Kötzting

Freitag 18.9. - 21:22 Uhr: Brandmeldealarm in einem Seniorenheim. Fehlalarm.

 

Furth im Wald

Samstag 19.9. - 4:16 Uhr: Kleinbrand im Further Stadtgebiet. Ein Unbekannter hat mitten in der Nacht mehrere Stapel Zeitungen, die ein Anwohner an der Marienstraße für die Altpapiersammlung der Kolpingsfamilie bereitgelegt hatte, in die Straßenmitte geworfen und sie dort angezündet. Die Feuerwehr löschte den brennenden Papierhaufen ab.

 

Regensburg

Samstag 19.9. - 5:32 Uhr: Alarm für den Gerätewagen Messtechnik der Chamer Feuerwehr zum Brand einer Recyclinganlage im Regensburger Stadtosten: https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-brand-einer-lagerhalle-mehrere-hundertausend-euro-schaden Die Chamer Kräfte führten verschiedene Messungen im Umkreis der Brandstelle durch.

 

Walderbach

Samstag 19.9. - 12:02 Uhr: Verkehrsunfall zwischen Walderbach und Reichenbach, ein PKW mit einem Anhänger geriet ins Schleudern und landete im Graben. Es wurde niemand verletzt, die FF Walderbach sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen des Abschleppers ab. Verletzt wurde niemand.

 

Wald

Samstag 19.9. - 14:03 Uhr: Verschmutzte Fahrbahn auf der Staatsstraße 2650 zwischen Roßbach und Hirschenbühl durch verlorenes Erdreich an zwei Stellen. Die Einsatzkräfte der FF Wald kehrten die Straße ab.

 

Cham

Samstag 19.9. - 19:11 Uhr: Verkehrsunfall im Stadtgebiet Cham. Drei Fahrzeuge waren bei diesem Auffahrunfall beteiligt, insgesamt musste der Rettungsdienst 6 Verletzte versorgen. Die Feuerwehr Cham rückte aus und sicherte die Unfallstelle ab.

 

Arrach

Sonntag 20.9. - 14:50 Uhr: Brand Motorrad auf der Staatsstraße 2326 Arrach Richtung Eck. Das Motorrad ist durch einen technischen Defekt in Brand geraten und konnte rechtzeitig auf einem Parkplatz abgestellt werden. Die FF Arrach konnte das qualmende Motorrad schnell ablöschen und die Fahrbahn wieder reinigen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Straße war kurzzeitig gesperrt.

 

Traitsching

Sonntag 20.9.  15:29 Uhr: Verkehrsunfall mit drei PKW auf der B20 zwischen Habersdorf und Sattelpeilnstein. Die Feuerwehren Sattelpeilnstein und Sattelbogen rückten aus, sicherten die Unfallstelle ab und banden ausgelaufene Betriebsmittel. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung
Einsatzstart 20. September 2020 18:00