Schlauchwagenzug

Gliederung

Der Schlauchwagenzug ist eine Einheit des Katastrophenschutzes. Der SW-Zug besteht aus aktiven Mitgliedern der an der Einheit beteiligten Feuerwehren Bad Kötzting, Gotzendorf, Sperlhammer und Zandt. Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgt über eine eigene Alarmschleife.

 

Zugführer
Florian Heigl
Freiwillige Feuerwehr Bad Kötzting

Stellv. Zugführer
Christian Wiesinger
Michael Weiß

Schriftführer
Michael Weiß

 

Aufgaben

  •  Pflege und Inbetriebnahme des Fahrzeugs SW-KatS und der dazu gehörenden Ausrüstungsgegenstände
  •  Pflege der Schläuche
  •  Mithilfe beim Führen der Schlauchkartei
  •  Regelmäßiger Austausch der gerollten bzw. gebuchteten Schläuche
  •  Fahrzeug und Pumpe sind regelmäßig in den vom Hersteller vorgesehenen Abständen und in der vorgesehenen Weise (nach Betriebsanleitung) in Betrieb zu nehmen.
  •  Teilnahme an Einsätzen und Übungen
  •  Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen

 

 

Schlauchwagen SW-KatS (Baujahr 2015)

  • Schlauchwagen Katastrophenschutz2.000 Meter B-Leitung – teils in Buchten zusammengekuppelt
  • umfangreiches Zubehör für Wasserentnahme, -fortleitung und -abgabe
  • 1 Tragkraftspritze PFPN 10-1500
  • 1 selbstaufrichtender Wasserbehälter 5.000 Liter
  • umfangreiches Zubehör zur Ladungssicherung
  • Funkrufname: Florian Kötzting 58/1