FSB - Flachwasserschubboote

Die Flachwasserschubboote (FSB) gehören zum Katastrophenschutz des Landkreises Cham und sind bei der Feuerwehr Arnschwang stationiert. Die Einheit besteht aus aktiven Mitgliedern der Feuerwehren Arnschwang, Nößwartling und Zenching.

 

Leiter:

Florian Reitmeier (Feuerwehr Arnschwang)

 

Aufgaben:

  • Pflege und Inbetriebnahme der FSB und der dazugehörigen Ausrüstungsgegenstände

  • Regelmäßige Fahrübungen für die Bootsführer mit verschiedenen Manövern

  • Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für Bootspersonal mit dem verschiedenem Zubehör der Boote

  • Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen in Erster Hilfe / Ersthelfer Feuerwehr für die Patientenbetreuung auf dem Boot

  • Ausarbeiten der Einsatztaktik bei Hochwassereinsätzen

  • Teilnahme an Einsätzen und Übungen

 

 

 

 

Fahrzeuge:

  • Zugfahrzeuge Florian Arnschwang 48/1 oder Florian Arnschwang 55/1

  • Mannschaft- und Materialtransportfahrzeug Florian Arnschwang 55/1

 

Ausstattung der 3 Flachwasserschubboote:

  • Rettungsring
  • Erkennungsleuchte
  • drei Holzdielen als Sitzbank oder als Treppenstufe nutzbar
  • Stechpaddel oder Ruder und ein Bootshaken
  • 6 Schwimmwesten
  • 3 Wathosen
  • Eisrettungszubehör
  • Landmobil mit Rädern
  • Spurkranzräder für Bahnschieneneinsatz
  • Rollstuhlrampe plus Befestigungseinrichtung
  • Befestigungseinrichtung für Schleifkorbtrage und Defibrillator
  • Erste Hilfe Tasche
  • Halterung für mobilen Akku – Arbeitsscheinwerfer
  • 6 PS  Suzuki Außenboarder plus Zubehör
  • Lüfterantrieb für weitüberflutete Auen